GERINGES SCHWINDMASS: KIRIHOLZ ZEIGT STEHVERMÖGEN

Die Schwindung unseres Kiriholzes ist im Vergleich zu anderen Holzarten außerordentlich gering. Zu diesem Ergebnis kommt die Materialprüfanstalt Brandenburg. Das Stehvermögen sei bei Feuchteschwankungen, wie sie in geschlossenen Räumen auftreten, ganz besonders gut, heißt es dazu im Prüfbericht.

Als Prüfmaterial dienten fünf fällfrische Stammabschnitte von fünf verschiedenen Bäumen unserer Sorte NordMax21®. Sie wurden zunächst in Bohlen zerlegt, vorgetrocknet, gelagert und weiter zerteilt. Die daraus entstandenen 30 Prüfkörper wurden gemäß DIN 52186 befeuchtet.

Anschließend bestimmten die Prüfer das Trockenschwindmaß sowohl in tangentialer als auch in radialer Richtung. Das Ergebnis: Die Mittelwerte betrugen 2,46 % (tangential) und 0,69 % (radial).

Kiri Schwindprüfung (c) MPA Eberswalde

Sie wollen mehr wissen? Die detaillierten Prüfbericht senden wir Ihnen gerne auf Anfrage zu.